Herzlich Willkommen im „Grünen“!

Bad Erna ist das älteste Naherholungsgebiet der Niederlausitz. Durch den Braunkohlebergbau von 1873 bis 1919sowie der Förderung über und unter Tage, hat das Gebiet 1912 seinen heutigen Namen erhalten. Die Frau des Grubenbesitzers hieß Erna. Nach Ihr wurde es benannt.

1920 wurde mit dem Bau der Gaststätte begonnen, viele Gebäudeteile sind noch im Original erhalten.
Seit dem 27. August 1927 ist Bad Erna ein anerkanntes Naherholungsgebiet.
Das Gaststättengrundstück ist seit 1988 im Besitz der Familie von Rein.